Whatsapp Support : 0176 84 81 32 91

DJI MAVIC PRO

DJI Mavic Pro

Der DJI Mavic Pro kam nach der Phantom 4 auf den Markt. Mavic Pro ist eine neue Baureihe von DJI. Der größte Unterschied zu DJI’s anderen Drohnen besteht darin, dass sich die DJI Mavic Pro innerhalb von Sekunden auf die größe einer Wasserflasche einklappen lässt. Im Transportmodus betragen die Maße dieser Drohne 8,3 cm Höhe sowie 19,8 cm Länge sowie Breite. Sein Gewicht beträgt 743 Gramm. Das trotz Akku, Propeller und Gimbal Cover. Somit wurde Gewicht gespart wo es nur ging. Während man bei allen sonstigen Drohnen einen großen Koffer mit sich schleppen musste, kann diese Drohne sogar im Rucksack verstaut werden. Trotz der Größe und Mobilität hat dieser Quadrocopter weniger zu bieten als andere: Der Quadrocopter bietet eine Reichweite von bemerkenswerten 7km. Damit übertrifft sie auch die Phantom um ein vielfaches. Aber auch an anderen Funktionen wurde nicht gespart. Es wird ein mechanischer 3-Achsen-Gymbal geboten sowie eine 4k Kamera, welche erstaunlich scharfe Bilder schießt. Während die Optik der Phantom-Reihe kaum ähnelt, sind die Funktionen sowie Modi doch relativ ähnlich.

Die DJI Mavic Pro bietet pro Akku laut Hersteller insgesamt 27 Minuten Flugspaß. In der Realität sieht dies oft anders aus. Hier halten wir Rund 23 Minuten für eine realistische Zahl. Dies ist allerdings auch abhängig vom Flugmodus und der Flugweise. Und das obwohl der Akku mit 3830 mAh sehr klein erscheint. Im Gegensatz zur Phantom ist dies ein deutlicher Unterschied, wobei sich die Flugzeit nicht großartig unterscheiden. Hier zeigt das leichte Gewicht einen seiner Vorteile. Anders als bei DJI Phantom 4 Ersatzakkus (169€) zahlt man für einen Ersatzakku für den Mavic Pro lediglich 99€. Somit ist dieser Akku etwa 40% günstiger.

Das Top Modell ist zudem noch sehr jung. Erst Mitte Oktober 2016 begannen die Auslieferungen für den DJI Mavic Pro. Mit 1199€ ist dieses Modell günstiger beim Verkaufsstart als die Phantom 4, welche mit 1399€ startete. Zudem ist der DJI Mavic Pro in einem Bundle für 1499€ erhältlich.

 

Anders als die glänzende DJI Phantom 4, kommt dieser Quadrocopter in einem hochwertigen matt-schwarz zu euch nach Hause.

Ebenfalls unterschiedlich zur Phantom 4 ist, dass dieser Quadrocopter auch ausschließlich mit dem Smartphone gesteuert werden kann. Natürlich bleiben die Möglichkeiten, mit Smartphone und Controller gleichzeitig sowie auch nur über den Controller zu steuern. Selbst besondere Flugmodi wie z.B Circle oder Spotlight sind bei ausschließlicher Steuerung über das Smartphone möglich.

Die Fernsteuerung ähnelt einem kleinen Radio. Zumindest ein Radio mit deutlich höerem Spaßfaktor. Das Smartphone wird nun unter die Fernsteuerung geklemmt anstatt wie zuvor, über der Steuerung. Der Controller zeigt mit seinem LC-Display wichtige Telemetrie-Daten an, bietet jedoch kein FPV Bild. Dies ist lediglich per Smartphone verfügbar.

DJI ist schon lange bekannt für ihre Lightbridge. Herkömmliche Drohnen sind oft per WiFi Verbindung mit der Fernsteuerung verbunden. WiFi eignet sich nicht optimal für großräumiges Steuern und viele Drohnen werben mit bis zu 1km Reichweite, welche oft allerdings nicht eingehalten werden können. Zudem kam es bei größeren Reichweiten oft zu Verzögerungen, welche den Flugspaß stark beeinträchtigen können. Daher war DJI’s neue Innovation die Lightbridge. Diese wird ebenfalls in der Phantom 4 verwendet. Im DJI Mavic Pro wurde diese Technik nochmal verbessert. Die neue Innovation von DJI heißt “OcuSync“. Dieses System bietet eine Reichweite von stolzen 7 Kilometern, was bei einer Flugdauer von knapp 30 Minuten (lt. Hersteller) mehr als genug ist. Auch die Qualität leidet nicht, denn selbst FullHD wird in optimaler Bildschärfe live übertragen. Hierbei bitte die geltenden Gesetze im jeweiligen Land beachten. Mehr dazu hier. Und auch, wenn der reine FPV Flug in vielen Ländern nicht gestattet ist, so ist dem Nutzer trotzdem eine ständig stabile Verbindung gewährleistet. In genauren Angaben bedeutet dies eine Latenz vom 5 Millisekunden (ms), was praktisch nicht spürbar ist. Bei Bilddateien sind es im besten Fall 10ms, im schlechtesten 130ms, was trotzdem ein sehr guter Wert ist.

Trotz seiner Größe bietet der Quadrocopter Geschwindigkeiten von bis zu 65 km/h. Möglich macht dies der Sportmodus, der an der Unterseite des Controllers aktiviert werden kann. Zu beachten ist allerdings, dass sich dies selbstverständlich negativ auf die Akkuleistung auswirkt. Der Tripod-Modus bietet lediglich 1/18 der Geschwindigkeit des Sportmodusses. 3,6 km/h mögen im ersten Moment sehr wenig klingen. Vor allem, wenn man mit dieser Reisedrohne besonders schöne Aufnahmen möchte, eignet sich dieser Modus wirklich gut.

Die Kamera der DJI Mavic Pro ist ebenfalls atemberaubend. Auch wenn man zunächst vermuten könnte, dass die Kamera deutlich schlechter ist, als die der DJI Phantom 4, ist man hier auf dem Holzweg. Die Mavic Pro kommt mit dem bekannten 3-Achsen-Gymbal sowie einer zukunftsfähigen 4k Kamera. Bilder in 4k Auflösung werden mit 30FPS gedreht. In 1080p, also der gängigen FullHD-Auflösung lassen sich 4x so viele Bilder Aufnehmen: Bis zu 120 Bilder pro Sekunde. Vor allem für Zeitlupenaufnahmen ist dies unabdinglich. Wie üblich, können Fotos im JPG-Format gespeichert werden.

Selfies erfreuen sich immer größerer Beliebtheit. Das weiß auch DJI und entwickelte deshalb eine Gestensteuerung. Hierzu muss der Quadrocopter auf eine Person gerichtet werden. Hebt diese ihren Arm, so schießt die Mavic pro automatisch Bilder. Ist man gerade alleine empfiehlt sich dieser Weg, Selfies zu machen, sehr. Hat man mindestens eine Person, die verzichtet, mit aufs Bild zu kommen, können hier genaue Anweisungen zu Mimik, Gestik, Position gemacht werden und die Selfies werden in der Regel noch besser.

Wie bereits erwähnt, bietet der Mavic Pro eine breite Palette an Features. Besonders zu erwähnen sind 5 Kameras. Diese sind allerdings nicht zur Aufzeichnung gedacht, sondern zum Beispiel zur Hinderniserkennung. Dann selbstverständlich das alt bewährte GPS-System sowie auch die Ultraschallsensoren, welche bei der Landung unterstützen. Wie auch bei der DJI Phantom 4 eingeführt, verfügt der DJI Mavic Pro über den Anti-Kollisionsschutz. Dieser erkennt Hindernisse auf gewisser Entfernung. Ist der Drohne ein Hindernis im Weg, stoppt sie und sucht sich eine Alternativroute. Für Anfänger sehr praktisch. Beste Bedingungen für dieses System ist Tageslicht, damit die Hindernisse auch einwandfrei erkannt werden. Zuverlässig erkannt werden Hindernisse bei einer Geschwindigkeit von 36 km/h in einer Entfernung von 15 Metern. Vor allem bei automatischen Flugmanövern wie FlyTap, dem Return-To-Home etc. ist diese Funktion äußerst praktisch.

DJI ist einer der Top-Marken was Drohnen angeht. Mit der Phantom 4 haben sie dieses Jahr ihr Potenzial bewiesen. Dieses Potenzial hat DJI Innovations diesmal in eine kleinere, kompaktere und mobile Drohne gesteckt, während auf möglichst wenig Features verzichtet wurde. Preislich liegt die Mavik Pro sogar unter der Phantom 4, sodass sich diese beiden Drohnen ein Kopf an Kopf-Rennen liefern. Man sollte abwegen, ob man persönlich viel reist und unterwegs ist oder ob man zu jedem Ort, an dem man Fliegen könnte, einen mittelgroßen Koffer schleppen möchte. Direkter Konkurrent wäre die GoPro Karma, welche ebenfalls kaum mithalten kann. In unseren Augen ist dies eine wirkliche Top-Drohne an der es absolut nichts auszusetzen gibt.

Produktbild
DJI Mavic Pro Fly More Combo grau
DJI CP.PT.000498 Mavic Pro Drohne grau
DJI CP.PT.000587 Mavic Intelligent Flight Battery grau
Produktname
Prime
Features
  • 4K Ultra-HD-Videos
  • OcuSync Übertragungssystem erzielt eine Reichweite bis 7 Kilometer
  • Flugeschwindigkeit bis zu zu 64 KM/h
  • 4K Ultra-HD-Videos
  • OcuSync Übertragungssystem erzielt eine Reichweite bis 7 Kilometer
  • Flugeschwindigkeit bis zu zu 64 KM/h
  • Akku
  • Batterie
  • für DJI MAVIC
PlatzierungPlatz 1Platz 2Platz 3
Preis1.481,00 €1.185,49 €97,99 €
Weitere InformationenBei Amazon kaufen!Bei eBay kaufen!Bei Amazon kaufen!Bei eBay kaufen!Bei Amazon kaufen!Bei eBay kaufen!

1. DJI Mavic Pro Fly More Combo grau

DJI Mavic Pro Fly More Combo grau
  • 4K Ultra-HD-Videos
  • OcuSync Übertragungssystem erzielt eine Reichweite bis 7 Kilometer
  • Flugeschwindigkeit bis zu zu 64 KM/h
  • ActiveTrack, TapFly
  • Lieferumfang : 1x Mavic Pro;1x Fernsteuerung;1xLadegerät mit power bank adapter Stecke;3x Intelligent Flight Battery;8x Extra Quick-release Folding Propellers;1x Quad Battery Charging Hub; 1x Car Charger;1 x Mavic Pro Tasche
Bei Amazon kaufen!1.481,00 €

2. DJI CP.PT.000498 Mavic Pro Drohne grau

DJI CP.PT.000498 Mavic Pro Drohne grau
  • 4K Ultra-HD-Videos
  • OcuSync Übertragungssystem erzielt eine Reichweite bis 7 Kilometer
  • Flugeschwindigkeit bis zu zu 64 KM/h
  • ActiveTrack, TapFly
  • Fluggerät, Intelligenter Akku, Gimbal-Deckel, Fernbedienung, Akkuladegerät, Netzkabel, Propeller Paar, Gimbal-Klemme, microSD Karte 16GB, Micro-USB-Kabel, RC-Kabel (Lightning-Kabel), RC-Kabel (Standard Micro-USB-Kabel), RC-Kabel (Type-C-Kabel), RC-Kabelschieber
Bei Amazon kaufen!1.185,49 €

3. DJI CP.PT.000587 Mavic Intelligent Flight Battery grau

DJI CP.PT.000587 Mavic Intelligent Flight Battery grau
  • Akku
  • Batterie
  • für DJI MAVIC
  • Lieferumfang : Mavic - Intelligent Flight Battery

4. DS24 DJI Mavic Pro Fly More Combo 3x AKKU + Koffer + Filter + Tablet Halter + Flymariner Uhr - Quadrocopter 4K

DS24 DJI Mavic Pro Fly More Combo 3x AKKU + Koffer + Filter + Tablet Halter + Flymariner Uhr - Quadrocopter 4K
  • DJI Mavic Pro FLY MORE Combo FULL SET + Koffer + Filter + Tablethalter + Sendergurt + Flymariner Design Uhr - Quadrocopter 4K Kamera
  • 4K Kamera, Antikollisionssystem, Autonomes Fliegen,TapFly,Selfie Funktion,Faltbar, Max. Flugzeit 27 Minuten, 5 Kameras zur Hinderniserkennung, LiPo Akku 3S Intelligenter Flugakku, 3830mAh Akku, 43,6 Wh
  • Premium Displayschutzfolie für DJI Mavic Fernsteuerung - Schütz vor Kratzern und Staub , FLYMARINER Automatic Flytimer mit Edelstahlarmband , Blue Design, wasserdicht
  • Telefon und Tablet Halter für Ihren DJI Mavic Pro, Transportkoffer einfach und sicher transportieren, Hybrid Polarisationsfilter Set - ND4-Pl, ND8-PL, ND16-PL inklusive hochwertiger Tasche, Linsenreiniger
  • Duales Positionsbestimmungsmodul: GPS + GLONASS und optisches Positionsbestimmungssystem mit Ultraschallsensoren (hält die exakte Position auch ohne GPS).
Bei Amazon kaufen!1.699,00 €

5. GDD2018 Prop Guards Propeller Protektor Bumpers / Landing Gear Für DJI Mavic Pro Zubehör (Black Landing Gear)

GDD2018 Prop Guards Propeller Protektor Bumpers / Landing Gear Für DJI Mavic Pro Zubehör (Black Landing Gear)
  • Äußere 八 strukturellen Design, Sicherheit, stabil und zuverlässig.
  • Beachten Sie, dass die Höhe des Stativs links und rechts liegt, das Stativ mit der Aufschrift "L" (links) auf der linken Vorderseite des Stativs montiert ist; Ebenso markiert "R" (rechts) Montiert auf der rechten Vorderseite des Stativs.
  • Paket eingeschlossen: 1set Schwarzes Fahrwerk (wie das zweite Foto zeigt, sind die Drohne und andere Teile nicht enthalten)
  • Sie brauchen eventuell Monitorhalterung Für Ihr DJI Mavic Pro: https://www.amazon.de/dp/B01MRNR08H
© 2017 Copyright Copter-Piloten