Whatsapp Support : 0176 84 81 32 91

DEERC HS170

DEERC HS170

Lieferung

Diese Drohne ist eine von den größeren Minidrohnen. Ihr packt zunächst einen 13,5 x 13,5 x 4cm Quadrocopter aus. Man erhält 2 weiße und 2 schwarze Rotoren dazu. Ansonsten erhält man die üblichen Dinge: Mini Quadrocopter, Fernsteuerung, Aufladekabel und Anleitungen. Zudem erhaltet ihr einen kleinen Schraubendreher.

Fernsteuerung

Zunächst benötigt ihr für die 2,4GHz Fernsteuerung wie üblich, typische AA-Batterien, welche nicht im Lieferumfang enthalten sind. Die Fernsteuerung ist äußerst schlicht gehalten. Trotz dessen ist es sehr einfach, den HS170 zu kalibrieren und tolle Flips per Knopfdruck zu machen. Der HS170 bietet einen Flugbereich von 30-50 Meter.

Akku

Verbaut ist ein 350 mAh Akku. Trotz dieses kleinen Akkus sind 6-8 Minuten Flugzeit möglich. Das Aufladen der Akkus dauert etwa 60-80 Minuten, was etwas lang ist. Da wir empfehlen, direkt ein paar Ersatzakkus mitzubestellen, damit die Flugzeit vervielfacht wird, sollte dies allerdings kein Problem darstellen.

Kalibrierung

Die Kalibrierung funktioniert äußerst einfach. Zunächst wird der Quadrocopter gestartet und man drückt beide Sticks nach unten. Dadurch wird der DeeRC HS170 in der Regel schon sehr gut kalibriert. Für Feinkalibrierungen gibt es kleine Knöpfe neben den Sticks, damit der Quadrocopter auch wirklich ruhig in der Luft fliegen kann.

Flugverhalten

Aufgrund der Größe bietet dieser Quadrocopter im Gegensatz zu den anderen Miniquadrocoptern natürlich ein stabileres Flugverhalten. Mit knapp 15cm² ist dies unserer Meinung nach auch der Grenzwert zur Definition eines Mini Quadrocopters. Unsere Top 5 führt auch Modelle mit Größen von 5cm², was 1/3 der Größe des HS170 entspricht. Dementsprechend muss abgewegt werden, was einem persönlich besser gefällt.

Vorteile

Gute Verarbeitung

LEDs lassen sich abschalten (spart Flugzeit)

3 veschiedene Geschwindigkeitsmodi

Leicht zu reparieren

Sehr robust

NACHTEILE

Fernbedienung piepst dauernd im Headless-Mode

© 2017 Copyright Copter-Piloten