Whatsapp Support : 0176 84 81 32 91

UDI U818

UDI U818 Testbericht

✓ App für iOS und Android
✓ Kopflos Modus: stabiler Flug
✓ Batteriealarm bei niedrigem Akkustand
✓ Rotorschutz durch Bumper

 

Lieferung

Mit 158 Gramm Gewicht der Drohne macht ihr dem Postboten hier wenig Arbeit. Diese Drohne kommt mit einem Ersatzakku. Jeder Akku soll 6-9 Minuten halten, somit erhaltet ihr 12-18 Minuten Flugspaß. Eine 4GB SD Karte klingt zunächst nicht mehr zeitgemäß. Angesichts der Tatsache, dass die Kamera in maximal 1280 x 720 auflöst, ist diese SD Karte im Verhältnis zur Flugzeit mehr als ausreichend. Ansonsten kann diese Drohne auf eine bis zu 32GB große SD Karte erweitert werden. Direkt im Anschluss sollte man sich die App udirc-FPV runterladen, welche sowohl für iOS, als auch für Android zur Verfügung steht. Wichtig ist außerdem, dass der Akku vor dem ersten Start aufgeladen wird.

 

Kalibrierung

Vor dem Start muss der Quadrocopter kalibriert werden, damit der Kopflos-Modus einwandfrei funktioniert. Dazu wird eine Anleitung mitgeliefert, welche leicht verständlich und selbst für jeden Anfänger absolut kein Problem darstellen sollte.

 

Flugverhalten

Wie bei jeder Drohne sollten hier natürlich die Einsatzgebiete klar sein. Generell ist natürlich die Bauweise, viel mehr aber noch das Gewicht sehr wichtig. Die Drohne ist durchaus für Outdoorflüge geeignet, allerdings sollte es, vor allem als Anfänger, möglichst Windstill sein, da diese Drohne lediglich 158 Gramm wiegt. Bei einem Absturz kommt einem das Gewicht allerdings zugute. Zudem sind Bumper angebracht, welche gröbste Schäden vermeiden und vor allem die Rotoren schützen. Weiterhin sind Ersatzrotoren sehr günstig zu haben, sodass es nicht zu allzu großen finanziellen Schäden kommt.

 

Kamera

Die Kamera löst in 1280 x 720 mit 2MP auf, was HD-Ready entspricht. Die Live-Übertragung aufs Smartphone soll absolut problemlos funktionieren. Trotz HD-Versprechen bietet die Drohne nicht unbedingt das, was man sich zunächst unter HD vorstellt. Dennoch bietet diese Kamera in der Preisklasse eine gute Kameraqualität. Da diese Drohne über kein Gimbal verfügt, sind Videos ziemlich verwackelt. Dies ist allerdings in dieser Preisklasse normal. Fotos können mit dieser Drohne allerdings problemlos geschossen werden. Alles weitere zur Kameraqualität kann aus dem oben verlinkten YouTube-Video entnommen werden.

 

Besondere Features

Nur selten in diesem Preissegment enthalten ist der Return-To-Home Button. Dieser erfordert eine Festlegung eines Standorts, zu dem die Drohne bei Betätigung des Knopfes zurückkehren soll. Auch der Kopflos-Modus, welcher die teilweise relativ hektische Lage beruhigen kann, ist ein Highlight. Beide Funktionen bereiten keinerlei Probleme.

 

Fazit

Für einen Preis von knapp unter 100€ eine sehr gute Drohne. Für dieses Preissegment bietet diese Drohne eine gute Kamera und für Anfänger ist sie aufgrund der guten Ersatzteilverfügbarkeit sowie schützenden Bumper sowie des Gewichts eine sehr gute Drohne. Aufgrund des Gewichts sollte sie allerdings möglichst bei Windstille geflogen werden. Bei hoher Windstärke siegt oft der Frust.

VORTEILE

Ersatzakku enthalten

verhältnismäßig gute Kamera

Android & iOS App

Anfängerfreundlich durch Bumper & leichtem Gewicht

Return-To-Home Button

Kopflos-Funktion

NACHTEILE

Windempfindlich

Kein Gimbal (Videos oft verwackelt)

Nur 4-5 Minuten Flugzeit

Kein Ersatzakku enthalten

© 2017 Copyright Copter-Piloten