Whatsapp Support : 0176 84 81 32 91

Ein Ferngesteuertes Flugzeug Für Spaß In Der Luft Fun

12
Apr

Ein Ferngesteuertes Flugzeug Für Spaß In Der Luft

Neben einem Quadrocopter ist ein ferngesteuertes Flugzeug eine tolle Alternative, die atemberaubende Aktion in der Luft verspricht. Ob Quadrocopter oder ein RC Flieger: Spaß und Freude für die ganze Familie ist vorprogrammiert. Doch auf was sollte bei dem Kauf eines ferngesteuerten Flugzeugs geachtet werden? Elektro oder Benzinmotor? Segelflugzeug oder Park-Flieger? Holz oder Polypropylen- Material? All das lesen Sie hier!

Wie funktioniert ein ferngesteuertes Flugzeug?

Antrieb

Die Funktionsweise eines RC-Fliegers ähnelt der eines echten Flugzeuges. Durch einen Elektro- oder Benzinmotor wird das ferngesteuerte Flugzeug gegen einen Luftwiderstand gesteuert. Nun ist die Form der Flügel entscheidend: Die gewölbte Oberseite des Flügels ist dafür verantwortlich, dass der Luftstrom auf dieser Seite deutlich schneller ist, als am unteren Teil des Flügels. Demzufolge befinden sich auf der unteren Seite des Flügels deutlich mehr Luftmoleküle, sodass dort ein Überdruck entsteht. Gleichzeitig bildet sich oberhalb ein Unterdruck. Ober- und Unterdruck sind wiederrum dafür verantwortlich, dass das Flugzeug von unten nach oben gestoßen wird bzw. durch einen Sog in die Höhe gezogen wird.

Ruder

Zur Steuerung in der Luft sind die Ruder des RC- Fliegers entscheidend. Diese unterscheiden sich in Höhen-, Seiten- und Querruder. Wie der Name schon verrät, ist das Höhenruder dafür zuständig, dass das ferngesteuerte Flugzeug gehoben und gesenkt werden kann. Wird der rechte Steuerhebel vom Piloten nach unten bewegt, so fliegt das Flugzeug nach oben.
Um das Flugzeug entlang der Längsachse zu steuern, benötigt es ein Querruder. Steuert der Pilot mit dem Knüppel nach rechts, so bewegt sich das rechte Querruder nach oben. Dadurch wird eine Neigung des Fliegers in der Luft ermöglicht. Mit den Seitenrudern lässt sich das ferngesteuerte Flugzeug um die eigene Gier lenken. Gerade bei denjenigen, die auf aktionreiche Kurvenflüge stehen, ist das Seitenruder also häufig im Einsatz.

Welche Arten von ferngesteuerten Fliegern gibt es?

Die Palette an RC- Flugzeugen ist riesig- Zu groß um alle Arten hier vorzustellen. Besonders beliebt und oft vertreten sind Segelflugzeuge, Park- Flieger und Militärflieger. Segelflieger erkennt man an Ihrer großen Spannweite, die sich zwischen 70- 130 cm erstreckt. Leichte und kleine Park- Flieger sind vor allem bei Anfängern sehr beliebt. Häufig werden diese aus
Polypropylen und Styropor gebaut, wo durch Sie auch nach Unfällen leicht zu reparieren sind.

Tipp:
Möchten Sie mehr über unterschiedliche RC- Modelle erfahren? Dann schauen Sie doch mal auf unserer Partnerwebseite vorbei.

Was kostet ein ferngesteuertes Flugzeug?

Wie die meisten RC- Modelle lassen sich auch ferngesteuerte Flieger in unterschiedliche Kategorien einordnen. Auf der einen Seite lassen sich teure Profi- Flieger erwerben die häufig über 200 Euro kosten. Für Anfänger reicht jedoch in jedem Fall ein RTR. „RTR“ steht dabei für „Ready to run“ und meint ferngesteuerte Flugzeuge, die sich in einem Komplettset erwerben lassen. Mit einer Fernsteuerung die auf das Gerät abgestimmt ist, können die Flieger ohne große Bastel- und Montagearbeit nach Lieferung gestartet werden. Günstige aber dennoch hochwertige RTR- Sets lassen sich bereits ab 40 Euro erwerben.

Sebastian

light-bulb-2132354_960_720

Glühbirne Mit Einer Drohne Wechseln

  • Gepostet von - Sebastian

Keine Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

© 2017 Copyright Copter-Piloten